Durchsuchen nach
Autor: Sascha Dibowski

Traurige Nachrichten

Traurige Nachrichten

Manchmal gibt es auch Nachrichten, die man eigentlich nicht hören möchte.
Leider mussten wir heute erfahren, dass unsere liebe Hella heute gestorben ist. Zusammen mit ihrem Mann Alfons war sie über 60 Jahre Mitglied im Tegeler Schützen-Verein e.V.
Sie war nicht nur vielfache Königin und Vogelkönigin, sondern hatte auch immer ein Herz für die Vereinsjugend bewiesen.

Hella, Du wirst uns sehr fehlen!

Wir bilden uns fort!

Wir bilden uns fort!

Auch wenn wir gerade nicht aktiv trainieren können nutzen wir die Zeit und bilden uns für Euch fort.
Danke an den Landessportbund Berlin e. V. für die Organisation diesem interessanten Symposium der Sportentwicklung „Sport. Verein. Zukunft: Digitalisierung“.
Wir freuen uns auf spannende Anregungen für die weitere Optimierung der digitalen Anwendungen unseres Vereins.
Bleibt gesund und hoffentlich bis bald!

Vereine müssen weiter geschlossen bleiben

Vereine müssen weiter geschlossen bleiben

Wir würden Euch so gerne Neuigkeiten aus unserem sportlichen Bereich präsentieren. Keine Rundenkampfergebnisse, keine Weihnachtsfeier, kein Herbstturnier, keine Mitgliederversammlungen, die momentan stattfinden können. Einzig ein paar organisatorische Dinge lassen sich gerade im Hintergrund regeln.

Für uns in diesem Jahr besonders schade, weil wir ja auch stolz auf unsere neuen elektronischen Anlagen sind und diese gerne nicht nur auf Herz und Nieren testen wollen, sondern diese auch mal im Wettkampfmodus testen wollen.
Selbstverständlich steht die Gesundheit unserer Mitglieder an erster Stelle! Erste Tendenzen legen Nahe, dass bis in den Januar den Verein weiter geschlossen halten müssen. Uns bleibt erst mal nichts weiter als abzuwarten und zu hoffen, das wir im nächsten Jahr dann mit den Kreismeisterschaften wieder loslegen dürfen. Dafür melden wir gerade unsere Schützen beim Kreissportleiter an, denn der Schützenverband Berlin-Brandenburg muss ja trotz der momentan herausfordernden Situation um die Landesmeisterschaften und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft kümmern.

Zu den organisatorischen Dingen im Hintergrund gehört hierbei aber auch, dass unser Mitglied Sascha Dibowski vom Schützenverband Berlin-Brandenburg zum kommissarischen Vizepräsidenten Dokumentation ernannt wurde. Zu den Aufgaben hier gehören unter anderem die Protokollführung bei diversen Veranstaltungen, zudem wird er an der Aktualisierung der Verbandshomepage arbeiten, um diese auf einen neuen Stand zu bringen. Wir wünschen viel Erfolg bei dieser Aufgabe!

Wir wünschen Euch schon mal eine entspannte Adventszeit und kommt vor allem alle gesund durch den Winter!

Präsidum des Schützenverbandes Berlin-Brandenburg e.V.

Schützenvereine müssen wieder wegen Corona schließen

Schützenvereine müssen wieder wegen Corona schließen

Eigentlich wären wir ja jetzt gerne wieder beim Training, aber wie schon im Frühjahr bleiben die Lichter auf dem Schießstand vorübergehend aus.

Wir hatten unsere Mannschaften ja schon aufgrund der steigenden Fallzahlen von der Rundenkampfsaison 2020/2021 abgemeldet, durften aber weiterhin den Trainingsbetrieb aufrecht erhalten.

Im November darf nun aber leider kein Schießbetrieb auf unseren schönen neuen Anlagen stattfinden.

Wir hoffen sehr, dass wir im Dezember wieder unserem Sport nachgehen können. Bis dahin bleibt alle gesund!

Warten auf die Wettkampfsaison

Warten auf die Wettkampfsaison

Auch wenn uns die Wettkämpfe und das Messen mit den Schützen der anderen Vereine momentan fehlen bleiben unsere Schützen konzentriert und bereiten sich auf die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes vor.
So können auch mal in Ruhe Kleinigkeiten korrigiert werden, wie zum Beispiel die richtige Nullstellung, der Griff oder auch der Druckpunkt.